Freitag, 5. November 2010

Review zu Mac Vanilla, Naked Lunch & Satin Taupe

Huhu ihr Süßen heute mit einer Review über meine Mac Lidschatten Vanilla, Naked Lunch und Satin Taupe. Die Anfrage wurde von der lieben Mikrodrama von It's such a wonderful life gemacht.

Allgemeines über die Produkte
Die Lidschatten gibt es in Döschen sowie als Refills für die Mac Pro 15- Palette. Der Preis lag bei 16,50€. Die Betonung liegt bei lag, da ab dem 1. November eine Preiserhöhung bei Mac gemacht worden ist. Nun kosten die Lidschatten im Döschen 17€ und die Refills 13€.

Es sind 1,5g Produkt enthalten. Und ist 12 Monate haltbar.


Verpackung der Döschen
Das Lidschattendösschen ist schwarzund matt. Im Deckel ist ein Sichtfenster, auf dem in Schwarz Mac aufgedruckt ist. Auf der Rückseite ist ein Aufkleber mit dem Namen des Lidschatten, dem Finish und die Kontaktdaten von Mac.

Tageslicht
v.l.n.r. Vanilla, Naked Lunch, Satin Taupe

Blitzlicht
v.l.n.r. Vanilla, Naked Lunch, Satin Taupe

Vanilla (permanent)
Finish: *Velvet
Mac beschreibt die Farbe als zarter Elfenbeinton mit Schimmerpartikel.

Auftrag: Im Döschen kann man die Schimmerpartikel gut erkennen, jedoch beim Auftrag des Lidschattens sieht man die Schimmerpartikel nicht und hinterlässt ein schönen zarten Hautton. Die Farbabgabe ist gut. Vanilla ist prima geeignet als Highlighter unter der Augenbraue oder als Basis Ton für das Auge. 

Naked Lunch (permanent)
Finish: *Frost
Mac beschreibt die Farbe als ein minimalistischer Rosé-Ton mit Schimmer.

Auftrag: Im Döschen sieht man den schönen Schimmer von Naked Lunch, den man auch auf dem Auge erkennen kann beim auftragen. Die Textur des Lidschatten fühlt sich weich bzw zart an wenn man es so sagen kann. Auf dem Auge fühlt sich das sehr angenehm an. Naked Lunch ist als Highlighter unter der Augenbraue sowie auch als Highlighter im Innenwinkel geeignet. Man kann Naked Lunch aber auch auf das gesamte bewegliche Lid auftragen als Hauptfarbton eines Amus.

Satin Taupe (permanent)
Finish: *Frost
Mac beschreibt die Farbe als Taupe-Braun mit silberfarbenen Schimmer.

Auftrag: Wie bei Naked Lunch erkennt man im Döschen den schönen Schimmer. Die Textur von Satin Taupe ist wie bei Naked Lunch zart bzw weich und ist auch sehr gut verblendbar. Die Farbabgabe ist sehr gut. Mit Satin Taupe kann man einen schönen Alltagstaugliche Smokey Eyes machen, aber auch ein schönen neutralen Amu mit Naked Lunch kombiniert.

Mac-Finish-Definition:
*Velvet: Sanftes Finish mit hoher Farbintensität. Samtiger Look und weiches Gefühl.

*Frost: Schimmernd, glitzernd. Verleiht jeder Farbe glänzende Highlights.

Fazit:
Ich bin total begeistert von den drei Lidschattenfarben und verwende sie auch jeden Tag. Ich finde die Kombination der drei Lidschattenfarben einfach genial. Habe sie auch bei meinem Vorstellungsgespräch verwendet. Die Textur der Lidschatten ist toll und mein Auge verträgt sie auch. Mit einer Base rutschen die Lidschatten nicht in der Lidfalte und bleiben den ganzen Tag so wie ich sie aufgetragen habe. Ich kann sie nur weiter empfehlen.

Kommentare:

mikrodrama hat gesagt…

Danke Liebes :)
Jetzt reizt mich Naked Lunch noch mehr. Hmm.. kaufen oder nicht? ;-)

http://mikrodrama.blogspot.com

Resaa. hat gesagt…

Hey, hast echt einen schönen Blog.
Bin jetzt auch ein fleißiger Leser.
Würde mich freuen wenn du vorbei schaust & veilleicht auch Leser wirst?! (:
Grüßi Resaa. :*

resaa-beautyfly.blogspot.com

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...